Für "Fränkischer" kam Karin Obermillacher mit einer besonderen Herausforderung auf das Designbüro blackrabbit zu: unter der Dachmarke "Fränkischer" sollten viele weitere Untermarken stehen, die alle eigenständig sind, aber deren Verwandtschaft klar erkennbar ist.

 

Das Logo von Fränkischer, Ansbacher und Ansbacher Landkreis zeigt nun die Herkunft aus Region und Tradition mit seinem Logo-Signet, aber vereint gleichzeitig eine Reduktion auf das Wesentliche. Die weichen und geschwungenen Linien geben dem Corporate Design Dynamik und eine gewisse Leichtigkeit, was im Kontrast zu dem sehr bodenständigen Schriftzug steht.

Corporate Design · Corporate Branding

Die Linien des Signets sehen wie aus einem Schwung bzw. wie aus einer Hand gezeichnet aus. Was wiederum den Bezug zu Karin bringt: alle Neuigkeiten aus Franken aus einer Feder – der von Karin Obermillacher. Das macht aus dem ganzen Markenauftritt eine runde Sache.

Beim Signet für Fränkischer nahmen wir die historischen Stadtwappen bzw. den Fränkischen Rechen für die Umsetzung heran und interpretierten die traditionellen Zeichen in moderner Weise.

Hier zeigen wir die Herangehensweise an Fränkischer anhand der Logo-Untermarke "Ansbacher".

Ein Logo entwerfen und einer Marke ein Gesicht geben, dahinter steckt meist nicht nur ein Entwurf, sondern eine Menge Entwürfe und viele Stunden in denen man sich mit der Außenwirkung des Unternehmens beschäftigt und mit möglichst prägnanter Gestaltung, komprimiert auf wenig Raum, eine Geschichte erzählt. Ein Schriftzug und ein Signet sind die Basis dieser Geschichte.

 

Nicht nur bei der Auswahl des Bildzeichens gestalteten wir verschiedene Ansätze, auch bei der Wahl der Schriftzuges testeten wir verschiedene Schriften – von der modernen Grotesk bis hin zur klassischen Serifenschriftart. Eine sprang dabei besonders ins Auge: die Bagnard, eine Schrift, die einen starken Zeitungscharakter mitbrachte.

 

Da die Portale Fränkischer, Ansbacher und Ansbacher Landkreis ja nichts anderes als die moderne Formen einer Zeitung sind, nämlich Nachrichtenportale online und in social media, wurde die Bagnard schnell der Favorit.

Die Anwendung des Design-Konzeptes auf die Untermarken

Auch bei der Farbigkeit wurden unterschiedliche Ansätze verfolgt. Schließlich entschieden wir uns für den kräftigen Farbraum.

59 Versionen des "Fränkischer" Bierdeckels gibt es: von Ansbach, Heilsbronn, Wolframs-Eschenbach bis Röckingen ist die ganze Region dabei! Ein tolles Sammlerstück...

Nächstes Projekt

Für die RIBE-Gruppe gestaltete blackrabbit design ein individuelles Wandkonzept sowie die Mitarbeiterzeitung.

Impressum

Datenschutz

blackrabbit design · Zöllnertorstr. 2 · 91126 Schwabach · T 09122 79 05 100 · hopp@blackrabbit-design.de

blackrabbit design · Zöllnertorstr. 2 · 91126 Schwabach